Spenden

Wir benötigen Ihre Hilfe!

Jetzt einfach, schnell und sicher online spenden – mit PayPal.

Unsere Spendenkonten
Förderverein zugunstenkrebskranker Kinder Krefeld e. V.
Sparkasse Krefeld

IBAN DE37 3205 0000 0000 0088 88
BIC: SPKRDE33XXX
Volksbank Krefeld e.G.
IBAN DE32 3206 0362 0000 7700 00
BIC GENODED1HTK

Bitte versehen Sie zusätzlich Ihre Spende mit dem Stichwort: Villa Sonnenschein

Aus gegebenem Anlass !
Falls Ihrer Spende ein gewisser Anlass zu Grunde liegt  (z.Bsp.: Geburtstag, Jubiläum oder Trauerfall) möchten wir Sie bitten, den Namen des Anlassgebers auf dem Überweisungsträger nicht zu vergessen.
Anderseits ist eine Zuordnung Ihrer wohlmeinenden Spende für uns nicht möglich.
Hierzu verwenden Sie bitte folgendes Stichwort: Villa/… Name
Vielen Dank.

Und das sind unserer Spender!

Schulklasse von der Privatschule Niederrhein spendet zum wiederholten Mal!

Pia Biskup hat uns letzte Woche in der Villa besucht. Sie und ihre Klasse von der Privatschule Niederrhein hatten noch Geld von Ihrer Abi-Feier übrig und haben es an uns gespendet, mit einer kleinen Zugabe der Familie Biskup waren es stolze 130 Euro. Pia und ihre Klasse haben nun schon zum 4.Mal an uns gespendet.

Sponsorenlauf der Grotenburgschule

Im Sommer 2017 hat die Abschlussklasse der Grotenburg-Grundschule mit weiteren Schülerinnen und Schülern des offenen
Ganztags -Unterrichtes einen Sponsorenlauf veranstaltet. Insgesamt wurden 230 km gelaufen!!Mit dieser tollen Leistung kamen 1500.-€ in die Spendenkasse .

Die Initiatorin war Katharina Schöttler , die dies Projekt im Freiwilligen sozialem Jahr bewegte.

Am 16.10.2017 fand bei strahlendem Wetter die Spendenübergabe von 750.-€ für die „Villa Sonnenschein“ an den Förderverein zu Gunsten krebskranker Kinder Krefeld e.V. statt , die zweite Teil der Spende wird in Sport-und Spielgeräte für die Schule selbst investiert.

Außerdem durften sich die dankbaren Mitglieder vom Förderverein über ein schönes Bild mit allen Unterschriften der Teilnehmer freuen .

Es wird in der Villa Sonnenschein einen Ehrenplatz erhalten.

Ein herzliches Danke schön an alle  Kinder und Mitstreiter (Katharina Schöttler,Katja Vennemann (Schudirektorin),Martina Hecker (Leiterin OGTS)

Und wie immer an alle stillen Helfer im Hintergrund.

IAC-Mitarbeiter und ihre Kinder unterstützen Villa Sonnenschein

Diese Idee berührte Jens Schmitz, den Vorsitzenden des Fördervereins zugunsten krebskranker Kinder Krefeld e.V., besonders: Eva Blaschke, eine Mitarbeiterin der International Automotive Components Group GmbH (IAC) in Düsseldorf, brachte jetzt eine Spende von 1 050 Euro zum Förderverein.

In den vergangenen Jahren haben viele Mitarbeiter der IAC Group Düsseldorf Familienmitglieder und Freunde an Krebs verloren und einige begleiten aktuell enge Verwandte auf dem Weg durch die Krebstherapie. Daher rückte die Villa Sonnenschein in den Fokus der Spendenaktion, denn wer wochenlang jeden Tag ein Familienmitglied auf der onkologischen Station im Helios Klinikum in Krefeld besucht, kommt immer wieder an diesem besonderen Haus für die Eltern erkrankter Kinder vorbei.

So wurde die Idee geboren, Kinder der IAC-Mitarbeiter zu bitten, Herz-Bilder zu malen, um krebskranke Kinder zu unterstützen. Kleine und große Künstler von 1 bis 17 Jahren gaben ihren Eltern wunderschöne Bilder mit, die dann auf der Weihnachtsfeier am 08. Dezember 2016 für einen Mindestbetrag von 5 Euro gekauft werden konnten. Die Beteiligung und die Hilfsbereitschaft der Kinder und Eltern sowie aller Mitarbeiter waren überwältigend. Während der Weihnachtsfeier wurde außerdem eine geheime Wette zwischen der Initiatorin, Eva Blaschke, und einem Mitglied des oberen Managements geschlossen: Wenn es ihr gelänge, beim Verkauf der Bilder einen Gewinn von mindestens 500 Euro zu erzielen, würde der Betrag aus eigener Tasche verdoppelt. Eva Blascke gewann und das Management hielt Wort: Die Mitarbeiter der IAC Group GmbH Düsseldorf freuen sich, eine Spende von 1.050 Euro an die Villa Sonnenschein übergeben zu dürfen. „Diesen Zweck fanden alle Kollegen sehr beeindruckend und wir möchten die Villa Sonnenschein gerne in ihrer großartigen Arbeit unterstützen“, erklärte sie.

Für Jens Schmitz war vor allem die Einbindung der Mitarbeiter-Kinder anrührend: „Wenn sich Kinder schon für andere kranke Kinder interessieren und engagieren, ist das toll. Ein Ansatz unserer Arbeit ist es ja auch, darauf zu achten, dass die gesunden Geschwisterkinder unserer Klinik-Kinder nicht zu kurz kommen – deswegen machen wir zum Beispiel Ausflüge mit allen zusammen oder feiern im Sommer im Garten der Villa Sonnenschein“, erzählte er. Für alle diese Aktivitäten sei die Unterstützung von IAC eine große Hilfe.

Kettenreaktion für einen guten Zweck

Diese Kettenreaktion ist eine besonders erfreuliche – an deren Ende kam Peter Kremer, Geschäftsführer des Krefelder Traditionsunternehmens Platen Klimatechnik GmbH, mit einer Spende von 1 150 Euro in die Villa Sonnenschein.

Auslöser der Spende / Anfangspunkt der Kette war eine andere Benefiz-Aktion. Er habe von der Idee, den Eltern und ggf. auch den Geschwistern der in der HELIOS Kinderklinik liegenden kleinen Patienten eine Wohnmöglichkeit nahe der Klinik zu bieten, über einen Flugzettel erfahren, erklärte der Besucher. Ihm war eine Info der „Kölschen Fründe“, die den Förderverein schon länger unterstützen, in die Hände gekommen. Die Probleme, die eine Krebserkrankung und –therapie bei Kindern für die Familie mit sich bringe, kenne er aus dem Bekanntenkreis. Daher wolle er helfen, damit die Angehörigen der in Krefeld behandelten Kinder eine Erleichterung erführen.

Susanne Oestreich, unsere Hausdame, führte den Gast durch das Gebäude und zeigte ihm ein derzeit leerstehendes Elternzimmer sowie Küche, Aufenthaltsraum… Außerdem schilderte sie verschiedene Aktivitäten des Fördervereins wie eine Reiterfreizeit für die Familien oder Veranstaltungen in der Kinderklinik, um den Alltag abwechslungsreicher zu machen.

Der Besucher war beeindruckt von der Ausstattung und damit verbundenen Erholungsmöglichkeiten für die Eltern und Geschwisterkinder – und überzeugt, dass seine Spende gut verwendet würde.

500 Euro für Förderverein

Es ist das zweite Mal, dass das Krefelder Unternehmen Andre Kaeten Moderne Haustechnik auf Weihnachtsgeschenke an die Kunden verzichtet und stattdessen das Geld lieber an eine caritative Organisation in Krefeld spendet: Geschäftsführer Andre Kaeten und seine Schwester Sandra Prkacin kamen jetzt mit einer Spende von 500 Euro in die Villa Sonnenschein. Die Spende solle für die Arbeit des „Fördervereins zugunsten krebskranker Kinder Krefeld“ verwendet werden, meinten beide. Jens Schmitz erklärte den Besuchern die Struktur und die Hilfen, die unser Verein leistet.

Die Besucher, die eigentlich über Berichte zur Villa Sonnenschein auf den Förderverein aufmerksam geworden waren, zeigten sich von dem weit gefassten Arbeitsansatz beeindruckt und waren sicher, dass ihre Spende gut verwendet wird.

Family of Hope spendet zum wiederholten Male der Villa Sonnenschein

Unser Bild zeigt den Chor „Famlily of Hope“ auf der Treppe der Schutzengelkirche in Krefeld Oppum, bei der Eröffnung des dortigen Weihnachtsmarktes.
Bei einem Benefizkonzert am 3.9.2016 in der Friedenskirche in Krefeld sammelte der Chor je zur Hälfte für die Villa Sonnenschein und für die Obdachlosenhilfe der Diakonie.

So konnten 1250.00 € an den Förderverein durch dir Bürgermeisterin Meincke  übergeben werden.

Eine besondere Patchwork-Decke für die Villa Sonnenschein

Es waren viele fleißige Hände, die diese besondere Patchwork-Decke gefertigt haben: Heike Flecken, die Inhaberin der „Wolllust“ an der Marienstraße in Fischeln, brachte jetzt eine selbstgemachte Kuscheldecke und eine Geldspende zum „Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld“ in die Villa Sonnenschein.

Im September bei „Fischeln Open“ hatte Heike Flecken unzählige kleine, bunte Wollknäuel gegen eine Spende an Besucher abgegeben – und darum gebeten, diese Knäuel in 10 mal 10 Zentimeter große Patches umzustricken. Die Beteiligung war groß – im Ergebnis kamen 245 Euro als Spende für den Förderverein zusammen. Zweite schöne Folge: Die Kuscheldecke für die Villa Sonnenschein wurde groß und bunt. Heike Flecken vernähte 225 Patches und hinterlegte sie mit einer weichen Vlies-Decke, auf der jedes Patch festgeknotet wurde.

BU: Im letzten Jahr hatte Heike Flecken (li.) einen Tannenbaum für die Villa Sonnenschein gestrickt – und die Kuscheldecke macht sich im großen Wohnzimmer des Elternhauses richtig gut, findet Susanne Oestreich, die Hausdame der Villa Sonnenschein.

Spende vom Gartencenter Augsburg, Krefeld

Am 18.11.2016 veranstaltete das Gartencenter Augsburg wieder einen Adventsbasar mit Losverkauf.
Der Losgewinn wird erneut an die „Villa Sonnenschein“ gespendet werden.
Wir hatten an unserem Infostand in diesem Jahr sehr viel Selbstgebasteltes, eigene Handarbeiten und Selbstgebackenes anzubieten. Das Foto zeigt einen Blick auf unseren Stand ,der von unseren Beiratsmitgliedern mit viel guter Laune betreut wurde.
Frau A.Szava, Frau S.Weingarten, Frau I. Karunaratna.

Freunde historischer Fahrzeuge zu Besuch in der Villa . . .

Am Samstag 26.11.16 übergaben Herr Markus Bambach und Michael Hanselmann in der Villa Sonnenschein eine Spende von 530 Euro an Marc Oestreich.
Markus Bambach ist Besitzer einiger historischer Mercedes Fahrzeuge.
Er und seine Mitstreiter Markus Kamp und Max Tiemann planten im vergangenen Jahr ein Mercedes Treff, welches dann am Mo’s Bikertreff Krefeld stattfand.
Dabei wurde die stattliche Summe von 530 Euro gesammelt und jetzt der Villa Sonnenschein gespendet.
Außerdem möchte Markus Bambach im Frühjahr 2017 einige erkrankte Kinder mit ihren Familien zu einer „Spritztour“ in den wunderschönen Mercedes Oldtimern einladen.

Eine ganz süße Spende . . .

Frau Pia Biskup ist von der Privatschule Niederrhein in Krefeld.
Die Schule hat nun bereits schon zum 3.mal für die Villa gespendet.
Sie verkaufen Kuchen und Waffeln wenn in der Schule Tag der offenen Tür ist.
Den Erlös daraus, diesmal waren es  
Dieser Betrag  und eine Kuchenspende ging an die Villa Sonnenschein.

Wir bedanken uns für das Engagement aller Beteiligten.

Eine beispiellose Rabattaktion erwirtschaftet 800.-€ für unser Projekt

Der ZERO Profi-Malermarkt Krefeld veranstaltete am 23.09.2016 ein Sommer/Herbstfest. Bei dieser Gelegenheit wurden allen Kunden des Heimwerkermarktes ein Rabatt von 10% zugestanden.
Die Käufer konnten sich dann dazu entscheiden, 5% von diesem Rabatt an die Villa Sonnenschein zu spenden.

Dabei kam ein Betrag von 800,00 Euro zusammen, den Herr Florian Lippoldt am 11.10.2016 in der Villa Sonnenschein an Frau Völpel übergab.

100 Jahre Gertenbauverein Krefeld Inrath

Bei der 100 Jahr Feier des Gartenbauverein Krefeld Inrath e.V. wurde fleissig für die Villa Sonnenschein gesammelt und am Ende ein Betrag von 215.- Euro für uns gespendet.
Ein tolles Beispiel!

Krefelder helfen Krefeld

„Ein Stück Krefeld für treue Fans“ war ein super Erfolg und Dank den treuen Fans dürfen wir uns über fast 1.500 € als Spende freuen.
Herr Schwittay hat sein ersteigertes CHL Trikot Patrick Klein erhalten.
Susanne Oestreich, zeigte sich total  begeistert von den tollen Sportfans und ist von der HSG Krefeld mit den krebskranken Kinder und deren Familien zu einem Heimspiel eingeladen worden.
Danke! Danke! Danke! Ihr seid alle echt klasse!

„Die Kölschen Fründe“ spenden für krebskranke Kinder

Bei einem karnevalistischen Event im Altenheim Gatherhof in Krefeld haben „die Kölschen Fründe“ mit DJ Ludwig &DJ Peter über 100.00€ an Spenden für den Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld e.V. gesammelt.
Von den Kölschen Fründen wurden sie auf 150.00 € aufgestockt und in der Villa Sonnenschein übergeben.
DJ Ludwig und DJ Peter starten mit dem Ziel : „Trübsal raus ,Frohsinn rein , das soll unser Motto sein“.

Privatschule Niederrhein e.V.

Die Privatschule Niederrhein e.V. war am Samstag zu Gast in der Vila Sonnenschein.
Die Jugendlichen zeigten grosses Interesse an unserer Einrichtung. Zusätzlich hatten sie auch noch eine Überraschung in Form einer honorigen Geldspende dabei. Wir freuen uns ganz ausserordentlich über das tolle Engagement der jungen Leute. Vielen Dank für euren tollen Einsatz zugunsten unserer „Schützlinge“.

Gartencenter Augsburg unterstützt die Villa Sonnenschein

Die Privatschule Niederrhein e.V. war am Samstag zu Gast in der Vila Sonnenschein.
Die Jugendlichen zeigten grosses Interesse an unserer Einrichtung. Zusätzlich hatten sie auch noch eine Überraschung in Form einer honorigen Geldspende dabei. Wir freuen uns ganz ausserordentlich über das tolle Engagement der jungen Leute. Vielen Dank für euren tollen Einsatz zugunsten unserer „Schützlinge“.

Bäckerei Greis

Die Bäckerei Greis sammelt seit vielen Jahren für den Förderverein und für die Aktion Teddybär in Krefeld. Und so wurde am vergangenen Wochenende Glühwein und Gebäck aus der eigenen Backstube gegen eine Spende für den Förderverein ausgeschenkt.
Das ist eine wunderbare Advents-Aktion, die uns dabei unterstützt, unseren Kindern und Eltern in den oftmals schwierigen Zeiten eine Hilfe zu sein.
Danke dafür.

Und unsere Tour geht weiter . . .

Wir besuchten Herrn André Holzschuh, seines Zeichens Betreiber eines ganz besonderen Lebensmittelgeschäftes in Krefeld.
Sein Feinkostgeschäft besticht durch ein besonders ausgesuchtes Produktangebot und braucht den Vergleich mit manch grossem Discounter gewiss nicht zu scheuen.
Auch er bekam von uns einen PIXELSTEIN persönlich überreicht.Und so ganz nebenbei wurde der Besuch noch genutzt, frisches Obst für unseren Adventsteller im Elternhaus zu kaufen.
Der Nahkauf Frischemarkt André Holzschuh unterstütze uns beim Erwerb unseres Vereinsfahrzeug mit einer stattlichen Summe. Vielen Dank dafür!

http://www.feinkostkrefeld.de

Zu Besuch bei der Firma Reifen Karczewski

Wolfgang Büren Inhaber von Reifen Karczewski in Krefeld, hat nun als einer der ersten Unterstützer unseres Projektes einen PIXELSTEIN vom Vorsitzenden des Fördervereins als kleines DANKESCHÖN überreicht bekommen.
Bei Reifen Karczewski steht seit Jahren unsere ertragreichste Spenden Box.
Ebenfalls werden die beiden Vereinsfahrzeuge in der Werkstatt instand gehalten.

Scroll to top